Pflege-Ratgeber

Pflege-Ratgeber

Kursana Villa Frankfurt – Eine stilvolle Seniorenresidenz

Mitten im Herzen der hessischen Finanzmetropole Frankfurt, im Stadtteil Westend, liegt die Seniorenresidenz der Kursana. Die Bebauung ist hier geprägt von denkmalgeschützten Villen aus der Gründerzeit und modernen Mehrfamilienhäusern. Dazwischen finden sich immer wieder grüne Lungen, wie der kleine Holzhausenpark mit seinem hübschen Wasserschloss oder der Palmengarten, der botanische Garten und der Grüneburgpark - die größte zusammenhängende innerstädtische Grünanlage Frankfurts.

 

Kontaktieren Sie uns direkt

Wohnkultur in optimaler Umgebung

Neben den nahegelegenen grünen Erholungsoasen bietet die Kursana Villa einen hervorragenden Ausgangspunkt für verschiedenste Touren in und um Frankfurt - sei es für einen gemütlichen Einkaufsbummel in der Frankfurter Zeil, einen anregenden Besuch im Frankfurter Zoo oder einen sonntäglichen Ausflug in den Regionalpark Rhein Main vor den Toren der Stadt.

 

Premium-Wohnen und Komfortpflege

Die Kursana Seniorenresidenz in Frankfurt bietet Ihnen mehr als nur betreutes Wohnen. Sie genießen Premium-Wohnen und Komfortpflege in einem stilvollen Gründerzeit-Ambiente mit höchstem Wohnkomfort und familiärem Charakter. Eine maßgeschneiderte Komfortpflege im Appartement, ein erstklassiger Service sowie ein niveauvolles Kultur- und Aktivitäten-Programm suchen ihresgleichen und werden gehobenen Ansprüchen gerecht. Außergewöhnlich viel Personal sorgt für eine umfangreiche und individuelle Betreuung, um das Leben so angenehm wie möglich zu gestalten.

 

Die Kursana Villa verfügt zudem über einen separat geführten Komfort-Demenz-Wohnbereich für Bewohner mit Demenz. Hier bieten wir Bewohnern mit eingeschränkten kognitiven Fähigkeiten ein sicheres und behütetes Zuhause. Von der Ausstattung und fachlichen Spezialisierung gehört der Bereich zur Spitzenklasse und bietet mehr als ein klassisches Pflegeheim. Wir sind anerkannter Vertragspartner aller Kranken- und Pflegekassen.

Kurze und bequeme Wege

Die Seniorenresidenz ist zentral gelegen: Viele Geschäfte des täglichen Bedarfs sind fußläufig erreichbar, zudem sind die Verkehrsanbindungen optimal, liegt der der U-Bahnhof Holzhausenstraße doch direkt vor der Tür.

 


Aktueller Veranstaltungshinweis

13.10.2015

15:00 Uhr - 17:30 Uhr

„Klang und Leben“ – ein Projekt der musikalischen und therapeutischen Begleitung von Menschen mit Demenz

Demenz stellt gleichermaßen eine erschütternde Diagnose für Betroffene und Angehörige dar, wie eine große Herausforderung für die Zukunft unserer Gesellschaft und die Politik.
Für Kursana als Betreiber von Senioreneinrichtungen besteht die Herausforderung darin, Möglichkeiten zu entwickeln, wie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Erinnerungswelt der Senioren erreichen und positive Momente des Lebens wiederbeleben können.
Im Sommer 2013 fand der Auftakt für „Klang und Leben“ in unserer Kursana Villa Hannover statt, mit riesigem Erfolg. Das Projekt widmet sich der musikalischen und therapeutischen Begleitung von Menschen mit Demenz. Auf der Website http://www.kursana.de/hannover/klang-und-leben können Sie einen kurzen Trailer anschauen.
Am 13. Oktober 2015 um 15:00 Uhr werden wir „Klang und Leben“ in der Kursana Villa Frankfurt feiern.

Bei „Klang und Leben“ machen professionelle Musiker Musik mit den Bewohnern und unternehmen musikalische Zeitreisen. Alle werden in den musikalischen Prozess mit eingebunden. Über die Musik entsteht ein intensiver Kontakt zu den Bewohnern, die Musik weckt verloren gegangene Erinnerungen, lässt alte Gefühle neu aufleben und steigert somit das persönliche Wohlbefinden der erkrankten Menschen. Geleitet wird das Projekt von Graziano Zampolin und Oliver Perau. Graziano Zampolin ist Krankenpfleger und Lehrer für Medizinalfachberufe. Zusammen mit Rainer Schumann (Drummer der Band „Fury in the Slaughterhouse“) gehört er zu den Initiatoren von Klang und Leben. Er ist Demenzcoach und in dieser Funktion für die fachliche Begleitung zuständig. Für den Bereich der musikalischen Fort- und Weiterbildung von Mitarbeitern der sozialen Betreuung trägt er die pädagogische und konzeptionelle Verantwortung.
Außerdem ist er begeisterter Musikfreund und Hobbymusiker, welches ihm bei seinem Engagement für Klang und Leben sehr zu Gute kommt. Oliver Perau gründete bereits im Alter von siebzehn Jahren die Rockband Terry Hoax, veröffentlichte bisher acht Alben, feierte 2013 sein 25jähriges Bühnenjubiläum und ist auch heute noch mit der hannoverschen Kultband unterwegs. Seit 1996 macht Oliver außerdem unter seinem Künstlernamen Juliano Rossi sehr erfolgreich Swing-Musik. Seine Konzerte genießen echten Kultstatus und er ist der erst dritte deutsche Musiker, der von dem legendären New Yorker Jazz Label Blue Note unter Vertrag genommen wurde. Herr Rossi ist Mitbegründer der „New Generation of Swing“ und die Berliner Morgenpost nannten ihn einen „echten Entertainer mit Eleganz und Humor.“
Hinter „Klang und Leben“ steht auch ein musikmedizinisches Konzept. Erfahrungswerte aus den „Klang und Leben“-Tagen fließen in die weitere Arbeit mit Bewohnern mit Demenz ein. Unterstützung erfährt das Projekt von Prof. Dr. Altenmüller, Neurologe und Professor der Musikhochschule Hannover. In Zusammenarbeit mit der Kursana Villa als Piloteinrichtung entwickelt er einen Evaluationsbogen, mit dem alle teilnehmenden Pflegeeinrichtungen die Befindlichkeit der teilnehmenden Bewohner bewerten. Klang und Leben e.V. führt abschließend ein Beratungsgespräch, in dem Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie eine optimale musikalische, therapeutische Arbeit mit Menschen mit Demenz ausgestaltet sein sollte. Mehr Informationen finden Sie auf der Homepage www.klangundleben.org
Als Schirmherr konnte Jan-Josef Liefers gewonnen werden. Vielen aus dem „Tatort“ bekannt, hat Liefers mit dem Film „Spätzünder“ einen aktuellen Bezug zum Thema. In dem Film macht er mit Seniorenheimbewohnern Musik und gründet eine Band.

An diesem Nachmittag wird Graziano Zampolin das Projekt vorstellen. Der Höhepunkt wird die Live-Präsentation des Konzeptes sein: „Klang und Leben“ mit Bewohnern der Kursana Villa Frankfurt begleitet durch Andreas Meyer (Klavier), Oliver Perau (Gesang) und Karsten Kniep (Schlagzeug)

:: Zur Veranstaltungsübersicht
Teilen