Der Besuch des Winzerfestes ist in Alzey ein Muss.

 
28.10.2019

Ein Markt-Besucher voller Erinnerungen

Alzey. Auch wenn das Wetter durchwachsen war, den Besuch des Winzerfestes in Alzey haben viele Senioren im Kursana Domizil in der Hagenstraße im Kalender rot markiert. Bei der Traditionsfeier trifft man häufig Leute, die man lange nicht gesehen hat – beim Winzerfest sind alle da, auch die früher einmal in Alzey zuhause waren und weggezogen sind.

 

Mit guter Laune im Gepäck machten sich 16 Senioren aus der Pflegeeinrichtung auf den Weg zum Fest. Auf der Bühne wurden lustige Sketche dargeboten, und „Patrick Lindner“ gab einige bekannte Lieder zum Besten. Die Leitung durch den Nachmittag führte Evi Reiz mit Witz und Charme. Sie hatte auch einige Gesangseinlagen vorbereitet. In kleinen Gruppen schlenderten die Betreuungskräfte mit Bewohnern über den Markt. Da wurden Waffeltüten und Schokoküsse gekauft und manche nahmen sich Fischbrötchen fürs Abendessen mit.

Der Geruch von gebrannten Mandeln, Zuckerwatte und Bratwurst weckte bei den Senioren Erinnerungen an die Kindheit und Jugend. Eine ältere Damen sagte mit einem Augenzwinkern: „Ich muss einfach einiges davon kaufen, weil meine Tochter mir dafür Geld mitgegeben hat. So verändern sich die Rollen innerhalb der Familie. Früher haben die Eltern den Kindern Geld für den „Markt“ gegeben, heute ist es umgekehrt.“

Zur Übersicht