Feierliche Eröffnung: Das neue Kursana Domizil in Hamminkeln bietet 80 Pflegeplätze für alle Pflegegrade

 
22.03.2019

Hamminkeln: neue Pflegeplätze für Senioren in Wohngruppen bei Kursana

Erste Pflegeeinrichtung im Ortsteil Mehrhoog // Kursana Domizil mit ausschließlich Einzelzimmern in familiären Wohngruppen // 80 Plätze für alle Pflegegrade

Berlin/Hamminkeln, 21. März 2019 – Mit einem Festakt wurde heute in Hamminkeln (Nordrhein-Westfalen, Landkreis Wesel) die erste vollstationäre Pflegeeinrichtung für Senioren im Ortsteil Mehrhoog feierlich eröffnet. Hamminkelns Bürgermeister Bernd Romanski und Jörg Braesecke, Geschäftsführer des Betreibers Kursana, übergaben das Haus in einer Feierstunde an den Direktor Thomas Ulbrich. 80 Bewohner können in 23 Quadratmeter großen Einzelzimmern mit eigenem barrierefreien Badezimmer und bodentiefen Fenstern leben. Die Besonderheit des Kursana Domizils: Alle Zimmer verteilen sich auf Wohngruppen, in denen die Senioren familiär zusammenwohnen und – wenn sie möchten – gemeinsam den Alltag gestalten. Bewohner genießen deutlich mehr Wohnraum und mehr Personal als in vergleichbaren Einrichtungen. Ulbrich verkündete auch den Hausnamen, der aus zahlreichen Vorschlägen aus Hamminkeln ausgewählt wurde: „Haus Hoogefeld", benannt nach der ehemaligen Flurbezeichnung.

„Wir legen bei der Ausstattung großen Wert auf Wohnlichkeit und ein „Zuhause-Gefühl“, sagte Jörg Braesecke in seiner Ansprache. Kurzzeit- und Verhinderungspflege, leichte Pflege, die Pflege Schwerstpflegebedürftiger und die Betreuung von Menschen mit Demenz:  alle Pflegeformen sind möglich. In rund anderthalb Jahren Bauzeit entstand ein großzügiges Haus, mit vielen Terrassen und Balkonen, einem bewahrenden Garten und einem Friseursalon. In der eigenen Küche mit Restaurant wird täglich frisch gekocht.

Der zentrale Standort der Einrichtung mitten in einem gewachsenen Wohngebiet ist für die Senioren hervorragend geeignet. So können sie am Gemeindeleben teilnehmen, Geschäfte für die Einkäufe des täglichen Bedarfs sowie Apotheke und Ärzte zu Fuß erreichen.

Thomas Ulbrich: „Wir freuen uns über eine große Nachfrage. Unsere Einzelzimmer bieten die Privatsphäre, die im Alter ebenso wichtig ist wie im jüngeren Lebensalter.“ Für sich sein, aber nie allein, dafür sorgen die rund 55 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die Bewohner liebevoll umsorgen, pflegen und betreuen werden.

Ein starkes, im Landkreis Wesel verankertes Team

Direktor Thomas Ulbrich arbeitet seit 17 Jahren in ähnlichen Positionen im Landkreis. Er sucht noch Verstärkung in der Pflege und der Betreuung und nimmt Bewerbungen telefonisch unter 02857 – 499030 oder per E-Mail an kursana-hamminkeln @remove-this.dussmann.de entgegen. Ab Herbst wird das Kursana Domizil auch zum/zur Altenpfleger/in ausbilden.

Kursana wurde 1985 gegründet. 6.800 Mitarbeitende pflegen und betreuen rund 13.600 Senioren. Kursana ist ein Unternehmen der Dussmann Group mit Sitz in Berlin, die mit 64.500 Mitarbeitern in 17 Ländern und einem Jahresumsatz von 2,22 Milliarden Euro weltweit zu den größten privaten Multidienstleistern zählt. Hamminkeln ist die siebte Pflege- und Betreuungseinrichtung von Kursana in Nordrhein-Westfalen, wo nun rund 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt sind.

Zur Übersicht