Dussmanngroup Logo

Dussmann Service
Kursana
Dussmann
das KulturKaufhaus
Dussmann KulturKindergarten
Dussmann Office
DKA

Benjamin Schehr hat sich bewusst für die Arbeit mit Senioren entschieden. "Da kommt viel Dankbarkeit" zurück, sagt der 29-Jährige.

 
12.02.2018

Azubis erleben Altsein

„Pflegenotstand? Nicht mit uns. Wir freuen uns auf die Betreuung alter Menschen“, sagt der angehende Altenpfleger Benjamin Schehr aus dem Kursana Domizil in Kaiserslautern. Der 29-Jährige kommt frisch aus Berlin zurück. „In wenigen Sekunden bin ich um 70 Jahre gealtert“, beschreibt er seine Erfahrungen. Denn so wie der junge Mann aus der Pflegeeinrichtung in der Alex-Müller-Straße 88 erfuhren bei einem mehrtägigen Einführungs-Workshop in Berlin weitere 160 Teilnehmer hautnah, wie sich Altsein anfühlt.

 In mehreren Praxisteilen manövrierten sie sich zum Beispiel gegenseitig im Rollstuhl durch die Gänge oder probierten Essen und Trinken mit Handicaps aus. „Einen Apfel mit Tremor zu schälen, ist ganz schön schwierig“, schildert Benjamin Schehr. Außerdem standen Erinnerungsarbeit, Motivationstrainings und Bewegungslieder auf dem Programm.

Kursana, der größte Anbieter für Seniorenpflege und -betreuung, hatte seine künftigen Pflegefachkräfte bereits zum achten Mal in die Hauptstadt eingeladen. Sie reisten aus 64 der 100 in Deutschland verteilten Häuser an. „Unsere neuen Azubis angemessen zu begrüßen, ist uns allen ein besonderes Anliegen. Und sie kommen sehr motiviert zurück“, erklärt der Kaiserslauterer Domizil-Direktor Kurt Limbacher. Auf dem Programm der zweitägigen Veranstaltung standen außerdem Experten-Vorträge zum Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen und zum Thema „Das Sterben gehört zum Leben dazu“.

Zurzeit bildet Kursana mehr als 530 Menschen im Bereich der Altenpflege aus und garantiert bei guter Leistung die Übernahme in ein festes Arbeitsverhältnis als Fachkraft. Das Unternehmen bietet verschiedene Einstiegs-, Aufstiegs- und Spezialisierungsmöglichkeiten sowie Karrierechancen – für Junge, aber auch Ältere, wie zum Beispiel Quereinsteiger.  

 

Zur Übersicht