Dussmanngroup Logo

Dussmann Service
Kursana
Dussmann
das KulturKaufhaus
Dussmann KulturKindergarten
Dussmann Office
DKA

Unterstützt von Kursana-Mitarbeiterin Christine Scholz (rechts) testet Alwine Bald den neuen Barfußpfad.

 
13.06.2018

Barfuß wie in der Kindheit

Königstein. Schuhe aus, Socken aus und bei sommerlichen Temperaturen mit nackten Füßen über den Barfußpfad gehen – das haben am vergangenem Wochenende beim Tag der Offenen Tür in der Kursana Villa Königstein viele Besucher im Garten der Senioren-Einrichtung erlebt. Den Blick nach oben richten, dann unten fühlen und raten, ob es sich unter den nackten Füßen beispielsweise um geriffelte Holzplatten, Sand, Kies, Rasen oder Rindenmulch handelt. Auf diesem Weg wurden bei vielen Senioren Erinnerungen an die Kindheit wach, als barfuß gehen im Sommer noch fast alltäglich war.

Neben diesen hautnahen und sensitiven Erlebnissen Interessierten sich beim Tag der Offenen Tür viele Gäste für die Leistungen in der Pflege und des Sozialdienstes, die die im Stile der Gründerzeit errichtete Senioren-Villa ihren Bewohnern im schmucken Ambiente eines fünf Sterne Hotels bietet. Bei Hausführungen durch die Wohnbereiche, Zimmer und Apartments ging Direktorin Claudia Zabel auf individuelle Fragen der Gäste ein und erläuterte, wie das Kultur und Unterhaltungsprogramm der Kursana Villa aussieht.

Viele Besucher wollten mehr über die Möglichkeiten der Kurzzeitpflege wissen, fragten nach dem Umfang des Rund-um-Services oder interessierten sich für das Aktivitäten- und Ausflugsprogramm der Kursana Villa in der Bischof-Kaller-Straße.

Zur Übersicht