Dussmanngroup Logo

Dussmann Service
Kursana
Dussmann
das KulturKaufhaus
Dussmann KulturKindergarten
Dussmann Office
DKA

Stimmungsvoll ging es zu bei der Silvesterfeier im Domizil. Foto: Redeker

 
12.01.2018

Bewohner begrüßten das neue Jahr

Stimmungsvolle Silvesterfeier im Domizil.

Weimar. Wussten sie eigentlich, dass wir den heutigen Namen „Silvester“ einem Papst zu verdanken haben? Um ganz genau zu sein, dem Todestag von Papst Silvester I., der verstarb nämlich am 31. Dezember 335. Oder kennen sie den vorchristlich Glauben, wonach das Feuerwerk die „bösen Geister“ des alten Jahres vertreiben soll und die Vorfreude auf das neue Jahr ausdrückt?

Diese Gedanken prägen unser Verständnis und die heutigen Traditionen an Silvester.Natürlich durfte eine solche Silvesterfeier auch bei den Seniorinnen und Senioren des Kursana Domizils Weimar nicht fehlen, denn egal wie viele Silvester man in seinem Leben schon erlebt hat, der letzte Tag des Jahres bleibt etwas Besonderes. Man erinnert sich, lässt das Jahr Revue passieren, schließt mit Geschehenem  ab und äußert Wünsche für das neue Jahr.

In einer großen, geselligen Runde im Haus wurde dieser Tag gebührend gefeiert. Den Anfang machte die Filmvorführung „Dinner for one“. Egal wie oft man diesen Klassiker schon gesehen hat, ein Schmunzeln ruft er bei jedem hervor. Das obligatorische Glas Bowle darf natürlich auch nicht fehlen.  Untermalt mit Stimmungsmusik und Tischfeuerwerk machten die Bewohner und die Mitarbeiter der Betreuung den Abend zu einem sehr gelungenen und ausgelassenen letzten Tag des Jahres. Mit Wunderkerzen und einem „Guten Rutsch“ wurden unsere Bewohner ins neue Jahr begleitet.

Zur Übersicht