Dussmanngroup Logo

Dussmann Service
Kursana
Dussmann
das KulturKaufhaus
Dussmann KulturKindergarten
Dussmann Office
DKA

So ein Rollator ist immer praktisch. Beim Oktoberfest kann man darauf Brezel und Bierglas abstellen.

 
10.10.2017

Kursana feiert Künzeller-Wies´n-Gaudi

Künzell. Bier, Brezeln, Haxen, Schunkeln, Tanzen, fesche Madeln und flotte Musik – was die Münchener und ihre Gäste auf der Wies´n haben, das können die Senioren im Kursana Domizil Künzell schon lange auf die Beine stellen: ein zünftiges Oktoberfest.

Nach ein paar Schlägen am Bierfass und dem traditionellen Spruch „O´zapft is!“ wurde in der Pflegeeinrichtung in der Brandenburger Straße ausgelassen gefeiert.

Im weiß-blau geschmückten Aufenthaltsraum und Restaurant im Erdgeschoss herrschte eine fröhliche Stimmung. Die in Dirndl und Lederhosen auftretenden Akteure des Musikvereins Eintracht Hattenhof 1912, in dem eine Mitarbeiterin des Kursana Domizils seit Jahren aktiv ist, lud die ältere Generation, ihre Angehörigen und viele Gäste mit beschwingter Musik zum Schunkeln und Singen ein. Lautstark stimmten die Senioren traditionell ein „Prosit der Gemütlichkeit“ an.

In Künzell wird das Oktoberfest fast so gefeiert wie in München und deshalb durften selbstverständlich auch lustige Mitmachspiele wie Dosenwerfen oder Bierkrug-Stemmen nicht fehlen. Mehr noch. Einen Programmpunkt gibt es auf der Wies´n nicht, doch der begeisterte viele ältere Bewohnerinnen und Bewohner der Einrichtung: Der zu dem bekannten Lied „In München steht ein Hofbräuhaus“ eigens für das Fest einstudierte Rollator-Tanz war eine Riesengaudi.

Zu den Künstlern aus den eigenen Reihen, die sich auf die Bühne des Oktoberfestes wagten, gehörte auch Bewohner Anton Möller, der seine Gesangsdarbietung mit dem Akkordeon begleitete. Claudia Becella, Mitarbeiterin der Sozialen Betreuung bei Kursana, begeisterte die Oktoberfest-Besucher mit ihrem Auftritt und dem Lied vom Münchner im Himmel. „Halleluja - Luja - Luja sag i - zäfix Halleluja - Luja!" tönte es durch den Saal.

Geschmacklich abgerundet wurde die Künzeller-Wies´n-Gaudi mit kulinarischen Leckereien, die das Team des Kursana-Restaurants den Gästen servierte. Wie beim der großen Party in München kamen frische, warme Laugenbrezeln und später Haxen, Weißwürste, Leberkäse und Schweinsbraten mit Kraut auf den Tisch.

Zur Übersicht