Für die neuen Auszubildenden wurden im Kursana Domizil Hösbach Schultüten gebastelt. Bild: Kursana

 
05.09.2019

Schultüten für neue Azubis

Süßer Empfang im Kursana Domizil Hösbach

Gleich sieben neue Auszubildende starten im Kursana Domizil ihre Karriere in der Altenpflege. Über den großen „Zuwachs“ freuen sich Bewohner, Mitarbeiter und Direktor Sven Maximilian Seib.

Neben Malgorzata Drozdzyska, die bereits seit zehn Jahren als Pflegehilfskraft im Kursana Domizil arbeitet, beginnt Jessica Westphal die Ausbildung zur Pflegefachkraft. Eine Ausbildung als Altenpflegehelfer werden Nadine Handlos und Nadine Kabadayi antreten, ebenso Mahmoud Abdenour, Luisa Trott und Ece Rosa Yener.

Zu Beginn ihrer Tätigkeit im Kursana Domizil wurde den neuen Auszubildenden ein herzlicher Empfang bereitet. Jeder bekam eine prall gefüllte Schultüte mit

Kleinigkeiten für den Schulalltag und süßer „Nervennahrung“.

Optimistisch können alle Azubis aus Hösbach in die Zukunft blicken. Ihre Berufschancen sind gut: Angesichts der steigenden Zahl pflegebedürftiger älterer Menschen gilt die Altenpflege in Deutschland als eine der wichtigsten Dienstleistungsbranchen. Der Fachkräftebedarf wird in den nächsten Jahren auf jeden Fall weiter ansteigen.

Als führender privater Anbieter von Pflege und Betreuung von Senioren in Deutschland bietet Kursana beste Rahmenbedingungen, eine Übernahmegarantie bei guten Leistungen und ein einzigartiges Ausbildungskonzept.

Noch einen weiteren Grund zur Freude gibt es für Direktor Sven Maximilian Seib: „Wir möchten Manuel Kohl beglückwünschen, der seine Ausbildung mit Erfolg beendet hat“. Als examinierte Altenpflegefachkraft wird Manuel Kohl zum 1. September seinen Dienst im Wohnbereich Schönbusch aufnehmen.

 

Zur Übersicht