Kosten für Leistungen der ambulanten Pflege

Jeder Pflegebedürftige benötigt eine ganz individuelle Unterstützung. Gemeinsam mit Ihnen vereinbaren wir einen Vertrag über Art und Umfang der benötigten Pflege- und Betreuungsleistungen, aus dem sich dann die Kosten ergeben.

Eine freundliche Beratung im Kursana Betreuten Wohnen

Beratung und Antragstellung

Sehr gerne beantworten wir Ihnen in einem ausführlichen Beratungsgespräch alle Ihre Fragen zum Thema Pflegekosten. Auf Wunsch unterstützen wir Sie beim Antrag für Ihren Pflegegrad. Dann können Sie sicher sein, die in Ihrem Fall größtmögliche Unterstützung zu erhalten. 
Wir sind anerkannter Vertragspartner aller Kranken- und Pflegekassen. Rufen Sie uns gerne an und vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

Erklärvideo: Pflegegrade verstehen und beantragen

 
 

Finanzielle Unterstützung der Pflegekassen

Sollten Sie ambulante Pflege in Anspruch nehmen und unseren ambulanten Pflegedienst beauftragen, unterstützt Sie die zuständige Pflegekasse mit finanziellen Leistungen. Die Höhe der finanziellen Leistungen ist abhängig vom Pflegegrad.

 
 

Beteiligung der Pflegekassen bei Pflege durch einen ambulanten Pflegedienst

Pflegegrad Pflegevergütung
Pflegegrad 1 -
Pflegegrad 2 bis zu 689,- Euro / Monat
Pflegegrad 3 bis zu 1.298,- Euro / Monat
Pflegegrad 4 bis zu 1.612,- Euro / Monat
Pflegegrad 5 bis zu 1.995,- Euro / Monat

Stand: 17.12.2018; Quelle: § 36 SGB XI

 
 

Unser Tipp: Angebote zur Unterstützung im Alltag

Pflegebedürftige haben ab Pflegegrad 1 Anspruch auf Angebote zur Unterstützung im Alltag (§ 45a SGB XI) sowie auf einen Entlastungsbetrag von bis zu 125,- Euro monatlich (§ 45b SGB XI). Dieser Entlastungsbetrag ist zweckgebunden einzusetzen für die Kosten, die im Zusammenhang mit der Inanspruchnahme folgender Leistungen entstehen:

  • Tages- und Nachtpflege 
  • Leistungen in den Bereichen Betreuung und Hauswirtschaft 
  • Leistungen von landesrechtlich anerkannten Angeboten zur Alltagsunterstützung.