Wohngruppen für Menschen mit Demenz im Kursana Quartier Sundern - Allendorf

In unserem Quartier finden auch demenziell erkrankte Bewohner eine zeitgemäße Wohn- und Betreuungsform, die auf ihre individuellen Anforderungen ausgerichtet ist. Sie leben in einer professionell betreuten Wohngemeinschaft und können trotz ihrer kognitiven Einschränkungen weiterhin ein aktives Leben mit größtmöglicher Selbstbestimmung führen. Die Bewohner bestimmen selbst über das Leben in ihren eigenen vier Wänden und über den Alltag in der Demenz WG.

Unsere versierten Mitarbeiter kümmern sich mit Verständnis um die notwendige intensive Betreuung bei Demenz. Sie unterstützen die Mieter der WG beim Erhalt ihrer Sozialkontakte und fördern gezielt ihre vorhandenen Fähigkeiten.

Unser hauseigener ambulanter Pflegedienst übernimmt die notwendigen pflegerischen Maßnahmen. Darüber hinaus ist die Unterstützung durch Angehörige wichtig, sind sie doch die Bindeglieder zur bisherigen Lebenswelt und sorgen für eine familiäre und private Atmosphäre.

Im Pflegeheim sind Erinnerungsstücke sehr wichtig für Demenzpatienten.
 
 

Schutz und Geborgenheit in der Demenz WG

Die Bewohner leben in zwei betreuten Wohngruppen mit jeweils 12 Zimmern. Die privaten Bewohnerzimmer sind 19 qm groß und verfügen zusätzlich über ein eigenes, 5 qm großes Duschbad. Der private Wohnraum kann mit eigenen Möbeln und persönlichen Lieblingsstücken eingerichtet werden. Hier findet Ihr Angehöriger sein vertrautes Umfeld – und einen sicheren Rückzugsort.

Hinzu kommen - ähnlich wie in einem Pflegeheim - komplett ausgestattete Gemeinschaftsräume, wie ein gemütlicher Wohn- und Aufenthaltsbereich mit großer Wohnküche sowie einem großen Balkon bzw. Terrasse.

 
Tagesraum der Wohngemeinschaft für Senioren mit Demenz in Sundern.
Der Tagesraum bildet den Mittelpunkt unserer Demenz-WG - hier kommen die Bewohner zusammen, hier ist immer etwas los.

Ausstattung des Gemeinschaftsbereichs

  • Moderne Gemeinschaftsküche für gemeinsames Zubereiten der Speisen
  • Gemütlicher Gemeinschaftsraum zum gemeinsamen Essen und Beisammensein
  • Großer Gemeinschaftsbalkon oder Terrasse mit beschütztem Gartenzugang im EG
  • Zentraler Waschmaschinenraum
Jeder Bewohner mit Demenz hat sein eigenes Zimmer in unserem Pflegeheim in Sundern.
Vertrauten Möbel und Erinnerungsstücke im eigenen Zimmer sind für demenziell erkrankte Menschen von enormer Bedeutung.

Ausstattung der Zimmer

  • Barrierefreiheit: breite Türen, keine Schwellen
  • Bad mit seniorengerechter Dusche, WC, Stütz- und Haltegriffe, Heizkörper
  • Einrichtung mit eigenen Möbeln
  • Große Fenster
  • Fernseh- und Telefonanschluss
  • 24-Stunden-Hausnotruf

 

Gemeinschaftsbereich Demenz-WG
Gemeinschaftsbereich Demenz-WG

Grundriss

Datei ansehen
Einzelzimmer mit Bad (ca. 25 qm) in der Demenz WG
Einzelzimmer mit Bad (ca. 25 qm) in der Demenz WG

Grundrissbeispiel

Datei ansehen

 

Strukturierte Tagesgestaltung

Die Bewohner gestalten ihr Alltagsleben möglichst selbst. Sie planen gemeinsam den Wochen-Speisenplan, das Nachmittagsprogramm aber auch gemeinsame Feste. Der Alltag orientiert sich dabei am Leben zu Hause. Die Bewohner verbringen den Tag in Gemeinschaft und tun ganz alltägliche, wiederkehrende Dinge, die eng mit alten Gewohnheiten verbunden sind. Das vermittelt ihnen das Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit.

 
 

Den Tag gemeinsam verbringen

Zentraler Bestandteil unserer Betreuung bei Demenz ist deshalb, dass unsere Präsenzkräfte die Bewohner in alltäglichen Lebenssituationen begleiten und unterstützen, unter Berücksichtigung der individuellen Wünsche, Bedürfnisse und Kompetenzen. Wir kochen gemeinsam, gehen einkaufen, erledigen zusammen die Bügelwäsche oder kümmern uns gemeinschaftlich um den Garten.

Angehörige und weitere persönliche Bezugspersonen spielen eine große Rolle für die ambulant betreute Wohngemeinschaft. Sie sind vertraut mit der Biographie des dementiell erkrankten Bewohners und dienen als wichtige Brücke zur bisherigen Lebenswelt. Daher beziehen wir sie gern mit in den WG-Alltag ein.

 

 

Filmbeitrag: Bewegung in der Demenz WG

Tanzen hält fit und macht glücklich. Unsere Mitarbeiter*innen im Kursana Quartier Sundern haben mit den Bewohner*innen aus den beiden Demenz WG´s ein kurzes Tanzvideo zu Weihnachten gedreht. Damit möchten sie insbesondere den Angehörigen der Bewohner*innen eine kleine Freude machen. Denn in diesen speziellen Zeiten können sie nur sehr wenig Kontakt und eingeschränkt zu ihren Angehörigen haben. Schließlich ist es wichtig, das Ansteckungsrisiko an Corona so gering wie möglich zu halten. Den Film können Sie sich auf YouTube anschauen.